Freie Wähler FWG Hessen e.V. – Landesverband der freien, unabhängigen und überparteilichen Wählergruppen für das Land Hessen.

Newsletter

Die Reisegruppe in der Vertretung des Landes Hessen bei der EU.

Drei spannende Tage verlebten Mitglieder der FREIE WÄHLER Hessen in Brüssel. Mit politischen wie vergnüglichen Programmpunkten lernte die hessische Besuchergruppe die belgische Hauptstadt kennen.

Schon der Auftakt stellte ein Highlight dar. Im Europaparlament besuchten die Brüsselfahrer Ulrike Müller, die für die FREIE WÄHLER im Parlament sitzt. Von der Besuchertribüne aus wurde für eine Stunde eine Debatte verfolgt. Im anschließenden gemeinsamen Austausch erfuhren die Mitfahrer viel über die Arbeit der europäischen Parlamentarier.

In der der aktuellen Diskussion um Dieselfahrzeuge sprach sich MdE Ulrike Müller klar gegen Fahrverbote aus, da durch Nachrüstungen die gesetzlichen Grenzwerte leicht zu unterschreiten sind. Die gemeinsame Vorstellung der FREIE WÄHLER von Eruropa stellte Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen, im Gespräch dar: „Wir wollen ein Europa der vielen, starken Regionen und keine Zentralregierung. Europas Bürgern sind Glaspaläste nicht zu vermitteln.“ Trotzdem kann es für Eroglu nur ein gemeinsames Europa geben: „Europa ist nicht das Problem sondern die Lösung bei den Problemen, die auf uns zukommen!“

Am nächsten Tag galt es, Brüssel als Stadt näher kennenzulernen, was bei einer Stadtrundfahrt und einem Stadtrundgang gut gelang. Am Nachmittag hatten die Hessen ein echtes Heimspiel in der belgischen Hauptstadt. Auf dem Programm stand ein Besuch der Vertretung des Landes Hessen bei der EU. Die Besuchergruppe erhielt eine informative Führung und erfuhr, wie die Landesvertretung die Interessen Hessens vertritt.

Der abschließende Programmpunkt am dritten Tag der Reise stellte einen Hochgenuss für Liebhaber süßer Gaumenfreuden dar. Besucht wurde die Schokoladenmanufaktur „Concept Chocolat“, wo es zahlreiche cremig-schmelzende Süßigkeiten zu probieren gab.

 


Mitglied werdenmehr